Konzept

Unser Roboter zeichnet sich durch sein Modulares Aufbaukonzept aus. Er besteht aus drei unterschiedlichen Komponenten, welche je einen Aufgabenbereich beinhalten. Diese wären das Antriebs-, Elektronik- und Abschuss-System . Die Teilsysteme sind steckbar und nur mit wenigen Schraubverbindungen sicher befestigt. Dieses Aufbausystem ermöglicht eine schnelle Montage und Demontage sowie eine saubere Trennung der Teilaufgaben.

Das Chassis von Tweener wurde komplett Laser gesintert und ist daher sehr leicht.

Antriebssystem

Das Antriebssystem ist für die Fortbewegung verantwortlich. Zwei geregelte Antriebsräder lassen unseren Roboter fahren. Hinten und vorne sind zwei Stützpositionen am Boden, um den Roboter im Gleichgewicht zu halten. Durch dieses Konzept, kann sich der Roboter auf der Stelle drehen und flexibel auf dem Spielfeld bewegen.

In diesem Bereich ist auch der Akku platziert, welcher den Roboter mit Spannung versorgt.

Elektronik Baugruppe

In diesem Zwischenmodul ist der Elektronikprint, die komplette Sensorik sowie der Mikrokontroller verbaut. Durch steckbare Verbindungen ist eine einfach Installation und Deinstallation möglich.

Abschussvorrichtung

Eine ausfahrbare Wand bildet mit der gewölbten Auffangfläche unser Auffangsystem. Es sorgt dafür, dass der vom Partnerteam geworfene Ball, sicher in unserem Roboter landet.

Zwei Motoren treiben unsere Ballmaschine an. Ein kleiner Hebel drückt den Ball zwischen die Räder, die ihn beschleunigen und zum Partnerroboter schiessen.