Studieninhalt

Ziehen Sie eine Vertiefung im Profil Energy and Environment in Betracht? Dann möchten Sie wissen, welche Inhalte wir Ihnen vermitteln, wie Ihr Studium strukturiert ist und welche Studienschwerpunkte Sie wählen können.

Die 3 Studienschwerpunkte

An der NTB entscheiden Sie selbst, in welchen Bereichen Sie sich vertiefen möchten. Mit einem interdisziplinären Forschungsteam realisieren Sie Forschungsprojekte aus den folgenden Schwerpunkten.

  • Elektrische Energietechnik
  • Thermische Energietechnik
  • Umwelttechnik

Sie lernen am IET Institut für Energietechnik grundlegende Prinzipien und Funktionsweisen der elektrischen Energietechnik kennen. Angewandte Forschungsthemen und Anwendungen beinhalten beispielsweise die Berechnung von Elektromotoren oder Transformatoren, Smart Grid und experimentelle Hochspannungstechnologie.

Am SPF Institut für Solartechnik befassen Sie sich ausführlich mit Photovoltaikanlagen und deren Integration in energetische Systeme.
Sie erforschen eine Optimierung des elektrischen Energieverbrauchs und analysieren den Einsatz von Batteriespeicher und effizienten LEDs.

In der Schweiz beruht die Erzeugung von Wärmeenergie und die Mobilität zu einem grossen Teil auf Erdölprodukten und Erdgas. Im Schwerpunkt Thermische Energietechnik beschäftigen Sie sich mit alternativen Lösungen. Sie untersuchen einerseits die Energieerzeugung auf der Basis von erneuerbaren Quellen. Andererseits prüfen Sie den vermehrten Einsatz und die Integration von erneuerbaren Energien in energietechnischen Systemen.

Am SPF Institut für Solartechnik wird angewandte Forschung in den Bereichen Kollektoren und Speicher sowie Systemtechnik solarthermischer Systeme betrieben. Die Anwendungsbereiche reichen dabei von der Trinkwarmwassererwärmung und Raumheizung bis hin zu industrieller Prozesswärme und solarthermischer Klimatisierung.

Am IET Institut für Energietechnik liegen die Schwerpunkte bei Power to Gas und allgemeinen fluid- und thermodynamischen Prozessen. Im Weiteren wird ausführlich die Windenergie erforscht. Konkret erforschen wir die rationelle Energieanwendung, Energiespeicherung und Wasserstoffzellen.

Die Kernkompetenzen dieses Schwerpunkts liegen in der klassischen Umwelttechnik, wobei Sie sich intensiv mit Verfahrenstechnik befassen. Im Vordergrund steht dabei die Minimierung von Umweltauswirkungen von Abgas, Abwasser und Abfall. Am UMTEC Institut für Umwelttechnik vertiefen Sie sich im Gebiet der nachhaltigen Behandlung von

  • Luft (aus stationären und mobilen Anwendungen, Abgase, Luftfahrt)
  • Wasser (kommunale und industrielle Abwasserbehandlung)
  • Abfall und Böden (Recycling)

Dazu gehören Systemdenken, Ökobilanz, die Umsetzung von zirkulärwirtschaftlichen Konzepten, Innovation und integriertes Risikomanagement mit dem Ziel, den Ressourcen- und Energieverbrauch, die Abfallerzeugung und die Emissionen entlang der Wertschöpfungsketten und in Produktionssystemen zu reduzieren.

Sie richten Ihr Studium nach Ihren Interessen aus

Ihr Studium setzt sich aus Theorie- und Kontextmodulen und Ihrer gewählten Fachlichen Vertiefung in Energy and Environment zusammen. Ihre Vertiefung macht etwa zwei Drittel Ihres Studiums aus. Ihr fachliches Wissen erarbeiten Sie durch Projekt-Arbeiten, Seminare, ergänzenden Veranstaltungen und die Master-Arbeit. Nach Ihren Interessen wählen Sie aus einem breiten Angebot Ihren individuellen Studienschwerpunkt.

Seminare

Das Profil Energy and Environment bietet Seminare zu den Themen Umwelttechnik und Energietechnik an. Die genauen Schwerpunkte legen Sie individuell mit Ihrer Studienberaterin, Ihrem Studienberater (Advisor) fest.

Projekt- und Master-Arbeiten

Die Vertiefungsprojekte bilden den Kern der Master-Ausbildung.

Mit der Master-Arbeit beweisen Sie zum Abschluss Ihres Studiums die Fähigkeit, eine umfassende Arbeit mit hohen methodischen, konzeptionellen und wissenschaftlichen Anforderungen selbständig durchzuführen. Wie bei der Projekt-Arbeit legen wir besonderen Wert auf Praxisbezug und Aktualität.

Theorie- und Kontextmodule

Ein Drittel Ihres Master-Studiums absolvieren Sie in Theorie- und Kontextmodulen. Theoriemodule mit technisch-wissenschaftlicher Vertiefung und erweiterte Grundlagen vermitteln Ihnen langfristiges Wissenskapital und schulen Ihre Fähigkeit im abstrakten Denken. Ihren Stundenplan ergänzen Sie mit Kontextmodulen aus den Bereichen Management, Kommunikation und Kultur.

In Absprache mit Ihrem Advisor stellen Sie Ihren individuellen Stundenplan zusammen.

Flexibel studieren in Teilzeit

Das Teilzeit-Studium an der NTB erlaubt Ihnen, Beruf und Studium flexibel zu kombinieren. Ihr Pensum passen Sie Ihren Lebensumständen an. Sie möchten während des Studiums Ihr Zeitmodell ändern? Ein Wechsel zwischen Teilzeit-Studium und Vollzeit-Studium ist zu jedem Semesterende möglich.

Ihre Studienberaterin, ihr Studienberater begleitet Sie durchs Studium

Jede Studentin, jeder Student wird intensiv von einer Studienberaterin oder einem Studienberater (Advisor) betreut. Das erste Gespräch mit der Studienberaterin, dem Studienberater findet nach der Zulassung statt. Gemeinsam erstellen Sie einen Studienplan, der Ihren Interessen und Zielen entspricht. In der ISV (Individuelle Studienvereinbarung) halten Sie Ihr Studienziel und die dafür gewählten Module fest.