«Hightech von heute bedingt
das verständnislose Lächeln der
Generation von morgen.»

Marc Lehmann

Ingenieurstudium Systemtechnik: Elektronik- und Regelungstechnik

Warum die Studienrichtung Elektronik und Regelungstechnik?

In diesem Bachelorstudiengang befassen Sie sich mit analoger und digitaler Schaltungstechnik, Leistungselektronik sowie Leiterplattendesign. Als zukünftiger Ingenieur erlernen Sie Verfahren und die dazugehörige Technologie, um Signale in verschiedenen Formen zu verarbeiten, digitale Bausteine zu programmieren und Treiberschaltungen für Aktoren zu entwickeln. Dabei wird auf praktische Anwendungen der Elektrotechnik ein besonderes Augenmerk gelegt: So starten Sie gleich zu Beginn des Studiums – im Rahmen des Systemtechnik-Projekts – mit der Entwicklung eines Roboters.

Interesse am Bachelorstudium?

Dann füllen Sie einfach das
Kontaktformular aus.

Kontakt

Oder rufen Sie uns an. 
Wir beraten Sie gerne!

+41 81 755 33 26

Praxisnahes Studium der Elektrotechnik

Was bringt Ihnen das Studium?

Elektrotechnik gilt heute als Schlüsseltechnologie. Das Bachelorstudium Systemtechnik mit Vertiefung Elektronik und Regelungstechnik vermittelt Ihnen solide Engineering-Grundlagen, vertiefte Fachkenntnisse, Praxis und eine vernetzte Denkweise. Als Ingenieurin oder Ingenieur mit diesem technischen Profil sind Sie in diversen Bereichen eine gesuchte Fachkraft, zum Beispiel in der Energie- und Medizintechnik, im Fahrzeugbau, der Sicherheitstechnik oder bei Messsystemen. 

Wo Elektronik und Regelungstechnik drinsteckt

Mit elektronischen Systemen ist die Sache geregelt: von der Kaffeemaschine über das Smartphone bis zu diversen Verfahren in der Medizintechnik. Auch die Regelungstechnik kommt vielseitig zum Einsatz, beispielsweise bei Systemen zur Leistungsregelung, bei der Signalverarbeitung, der Steuertechnik oder der Messtechnik.

Spannendes Studium garantiert!

Praxisbeispiele der NTB

Die Leistung dieses portablen Netzteils reicht aus, um fast alle portablen Geräte und Gadgets aufzuladen. Mehr

Innerhalb von 18 Monaten wurde dieser kompakte Smart Meter, ein Linux-Rechner, von der NTB realisiert. Mehr

Dieser Prototyp zur nichtinvasiven Vitalzeichenerfassung sendet Informationen per WLAN an eine Basisstation. Mehr

Fakten zum Studium

Abschluss:
Bachelor of Science FHO in Systemtechnik mit Vertiefung in (Name der Studienrichtung) 



Berufliche Qualifikationen:
Abgeschlossene Lehre in einem technischen Beruf oder einjähriges Berufspraktikum in den Bereichen Mechanik, Physik, Informatik oder Elektrotechnik/Elektronik



Schulische Qualifikationen:

Technische Berufsmatura, Gymnasiale Matura oder Höhere Fachschule



Dauer
:
6 Semester (Vollzeit), 8 Semester (Berufsbegleitend)



Aufbau
:
T-Shape Model – interdisziplinäres Systemtechnik-Grundstudium mit anschliessender Vertiefung in eine von sechs Studienrichtungen



Studienort:
Buchs, St.Gallen, Chur



Studienbeginn:

Mitte September



Anmeldefrist:

Jeweils am 30. April



Studiengebühren
:
CHF 1000.–/Semester 


Broschüren zur Studienrichtung

Interesse am Bachelorstudium?

Dann füllen Sie einfach das
Kontaktformular aus.

Kontakt

Oder rufen Sie uns an. 
Wir beraten Sie gerne!

+41 81 755 33 26