Unser Roboter

Name: RobiDuck

Aufgabe:

Unser Roboter hat die Aufgabe jeweils die weissen Legosteine aus dem Lager zu holen und sie danachauf den bestehenden Turm zu setzen. Zudem muss unser Roboter zum Schluss noch die Spitze des Leuchturms aufsetzen und das Stoppsignal senden.

Funktionsbeschreibung:

Start:

Der Roboter unseres Teams und unseres Partnerteams (Team 10) werden zufällig entlang der x-Achse des Spielfelds auf dem Spielfeld plaziert.

Nach dem Startsignal ermittelt RobiDuck mit Hilfe seiner IR-Sensoren seine Position. Sobald auch der Roboter von Team 10 "Klaus der Leuchtturmbauer" seine Startposition eingenommen hat, holt dieser einen roten Stein aus dem Lager und setzt ihn als erstes an der vorgesehenen Stelle auf der Insel ab.

Bauphase:

Wärend "Klaus der Leuchtturmbauer" seinen Stein setzt, holt RobiDuck einen weissen Stein aus seinem Lager. Sobald der Roboter des Partnerteams seinen Stein gesetzt hat, sendet er ein Signal an RobiDuck und holt sich einen neuen roten Stein. Nun fährt RobiDuck an den Leuchtturm heran und setzt den weissen Stein. Dann gibt unser Roboter Klaus ein Signal, dass er seinen Stein gesetzt hat. Es werden solange abwechslungsweise Steine gesetzt, bis die gewünschte Höhe erreicht wurde.

Ende:

Zum Schluss hat RobiDuck die Ehre dem Turm seine Spitze aufzusetzen. Dafür holt er diese mit seinem speziell konzipierten Schnabel und bringt sie zum Turm. Dank zweier Gewindestangen kann er seinen Hals bis zu einer Höhe von 230mm strecken und somit dem Turm seine Spitze locker aufsetzen. Nun wird ein Schlusssignal gesendet und die Turmspitze beginnt zu leuchten. Klaus und RobiDuck haben ihre Aufgabe erfolgreich gemeistert.