Wireless Power Transfer for EVs

Innerhalb des IEA Technical Collaboration Programs TCP zu Bereich HEV (Hybrid and Electric Vehicles) befasst sich der Task 26 mit Wireless Power Transfer (WPT) für Elektrofahrzeuge. Dieser Task startete im Jahr 2014 und endet voraussichtlich im Jahr 2019. Insgesamt werden zehn Meetings stattfinden. Drei davon fanden bis anhin in Nordamerika, eines in Asien und fünf in Europa statt. Das Institut für Energiesysteme (IES), der NTB, vertritt seit 2018 die Schweiz und kann so eigene Erfahrungen aus dem Bereich der innovativen Ladetechnologie und in diesem Fall der induktiven Energieübertragung einbringen. Die Forschungsergebnisse der teilnehmenden Länder sollen ein besseres Verständnis der Technologie und der Interoperabilität zwischen den Systemen zur Folge haben. Diese Aufgabe umfasst eine Untersuchung länderspezifischer Standards, technischer Ansätze, die Beeinflussung des Stromnetzes, Regulierungsrichtlinien und Sicherheitsrichtlinien für das induktive Laden. Über die Teilnahme und das Mitwirken an diesen Workshops findet ein breiter und wertvoller Erfahrungsaustausch statt.

Projektpartner: Bundesamt für Energie

Weitere Informationen

Datum 01.11.2018
Kategorien Elektronik ,
Energie
Institute IES
Projektleiter Prof. Kurt Schenk, PhD Simon Nigsch, MSc. FHO