Photonik: Security Smart Tag Reader

Hintergrund

Die U-NICA Gruppe ist eine führende Anbieterin von innovativen Sicherheitslösungen zum Schutz von Markenprodukten und Wertdokumenten vor Fälschung. Um die Vielzahl an Sicherheitsmerkmalen von U-NICA sowie die allgemein am Markt üblichen zu detektieren,  wurde im Zuge des Projekts ein Prototyp erstellt, welcher in der Lage ist, diese zu erkennen und auf Ihre Echtheit zu prüfen.

  • Handheld Reader zur Erkennung optischer Sicherheitsmerkmale
  • Ansteuerung/Auswertung mit Android-Smartphone 

Anforderungen

Im Zuge des von der KTI geförderten Projektes, wurden neben der Validierung von möglichen Umsetzungskonzepten ein Funktionsmuster sowie in Zusammenarbeit mit einer Industriedesign Firma ein Prototyp entwickelt.

System-InhalteElektronik-Inhalte
  • Anregungs-LEDs
  • Spektrometer
  • 2x USB-Kamera
  • speziell angepasste Optik
  • Android Smartphone
  • Prototype Gehäuse
           
  • FPGA
  • TI-AM3359 COrtex-A8 (OS Linux)
    • 3x USB inkl. USB-Hub
    • SPI
    • I2C
    • Ethernet
  • LED-Current-Driver
  • Power Management
    • DC-Connector
    • Akku-Pack
    • Akku-Charging
  • Battery gauging 

 

Ergebnisse

Funktionsfähiger Prototyp, mit welchem die U-NICA spezifischen sowie die allgemein am Markt üblichen Sicherheitsmerkmale detektiert und am Smartphone ausgewertet werden können.

Weitere Informationen

Datum 18.12.2014
Kategorien Elektronik ,
Photonik / technische Optik ,
Photonik ,
Elektronik ,
Embedded Systems
Institute MNT,
ESA,
INF
Projektleiter Prof. Dr. Markus Michler M.Sc. Johannes Kremmel Prof. Guido Piai Gerald Schöneberg Prof. Rolf Grun