Dipl. Ing. Jan Allaart

Jan Allaart

Kompetenzen

  • Schadensanalyse und Metallografie
  • Fügetechnik mit Schwerpunkt Löten und Schweissen
  • Wärmebehandlung von Stahl
  • Statistische Versuchsplanung
+41 81 755 33 75
E-Mail

Jan Allaart studierte an der Montanuniversität Leoben Werkstoffwissenschaften und beschäftigte sich in seiner Diplomarbeit mit PVD Hartstoffschichten. 2002 fing Herr Allaart bei Hilti AG als Projektleiter für die Verfahrensentwicklung von Produktionsprozessen an. Die Schwerpunkte lagen in der Wärmebehandlung von Stahl und in Fügeprozessen wie Laserschweissen und Widerstandsschweissen. Von 2009 bis 2014 war Herr Allaart als Experte für Joining Technologies für die Strategie und Weiterentwicklung dieser Schlüsseltechnologien zuständig. Gleichzeitig war er Projektleiter für die Entwicklung neuer Fügeverfahren. 2015 wechselte Herr Allaart in das zentrale Werkstofflabor von Hilti, wo er sich als stellvertretender Leiter um Schadensanalyse und Metallografie kümmerte. Seit 1. Juli 2019 ist Herr Allaart bei Materials Engineering zuständig für Schadensanalyse und Fügetechnik.

Institut

MNT

Das Institut für Mikro- und Nanotechnologie betreibt angewandte Forschung und Entwicklung gemeinsam mit und für unsere industriellen Partner und anderen Forschungsinstitutionen. Unsere Kompetenzen decken einen sehr breiten Bereich der Mikrotechnik und  weiterer Ingenieurdisziplinen ab.

Downloads