Claudia Visentin

Claudia Visentin

Kompetenzen

  • Echtzeit Roboterprogrammierung von Roboter in C++, Java, Matlab/Simulink mit dSPACE, LabView
  • Roboterkinematik und Dynamik
  • Regelungstechnik, Bahnplanung
  • Sensor fusion
  • Projektkoordination
+41 81 755 31 74
E-Mail

Projekte

  • Moving Chair: Entwicklung von neun interaktiven Bürostühlen für die Kunstausstellung PLAY, Urs Fischer
    Steuerung von omnidirektionalen mobilen Robotern mit aktiven Schwenkrädern (C++, EEROS und ROS), Sensorauswertung, Tests und Kalibrierung, Entwicklung von Algorithmen zur Objekt- und Personenerkennung basierend auf Laserscannerdaten und Punktwolken, Inbetriebnahme der Installation in New York.
    Link Projektbeschreibung
  • PATHOS: Poetic Animatronics Through Hands On Systems, Pors and Rao Studio, Bangalore, Indien
    Entwicklung eines innovativen, ruckfreien und hochflexiblen Trajektorienplaners, Inbetriebnahme der Software für mehrere im Rahmen des Projekts entwickelte Kunstwerke.
    Link Projektbeschreibung
  • EFS: Realisierung einer intelligenten kraftbasierten Interaktion für die Neurorehabilitation, AbilitySwitzerland AG
    Weiterentwicklung des Gangtrainers für die Neurorehabilitation: Entwicklung der Datenauswertung einer Fußplatte mit integriertem sechsachsigen Kraft-Drehmomentsensor und Bewegungsmessung (IMU).
    Link Projektbeschreibung
  • EEROS: Easy Elegant, Reliable, Open and Safe Robotic Software
    Entwicklung von Bahnplanungsalgorithmen, Kinematik von verschiedenen Robotern, Softwareapplikationen.
    www.eeros.org
  • Metrobot: Realisierung eines Hochpräzisionsroboter für den Submikrometerbereich, HTC GmbH
    Sensordatenauswertung, Entwicklung von Kalman-Filtern und Beobachtern zur Bewegungszustandsabschätzung und Sensorfusion.
  • A-Int: Aktivitätsfördernde Interaktion im neurologischen Gangtraining, Ability by Habtronics
    Entwicklung eines Gangtrainers für die Neurorehabilitation: Software Programmierung mit Matlab, dSPACE and Java, Inbetriebnahme des Gerätes.
    Link Projektbeschreibung
  • Development of a control system for force-feedback teleoperators, applied to non-contact ultrasound examinations, MSc. Thesis, Universität Padua, Italien
  • Fault-tolerant Systems for multi-phase permanent magnets synchronous motors, BSc. Thesis, Universität Padua, Italien

Laufbahn

seit 2012Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut EMS
2009-2012MSc. Mechatronik, Universität Padua, Italien
2006-2009BSc. Mechatronik, Universität Padua, Italien

Institut

EMS

Das Institut EMS ist eines der führenden Institute für anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Entwicklung mechatronischer Systeme und Produkte. Unser primäres Ziel ist es, durch Forschung Innovation und somit Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen. Mit unserer Engineering-Kompetenz realisieren wir den Transfer von der Forschung in das Produkt. Gut ausgerüstete Labors, eine interne Leiterplattenfertigung sowie eine gut maschinisierte Werkstatt versetzten uns als Dienstleister in die komfortable Lage, mechatronische Prototypen schnell und unkompliziert zu fertigen. 

Downloads