NTB Buchs auf Platz 1 in EDUWO-Ranking

Mit der Universität Liechtenstein, der Fachhochschule NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs und der Pädagogischen Hochschule Unterstrass Zürich stehen die Gewinner in den entsprechenden Kategorien fest. Über 2'000 Studierende haben ihren Studiengang anhand der Kriterien Dozenten / Lehrer, Ausstattung der Schule, Organisation der Schule, Rahmenangebot / Umfeld und Lehrinhalt bewertet. Bei jedem Kriterium konnten ein bis fünf Sterne vergeben werden. Zudem wurde berücksichtigt, ob die Studierenden ihren Studiengang weiterempfehlen würden.

Qualität hoch

Der Durchschnitt der Erfahrungsberichte zeigt, dass die Studierenden mit den ausgewählten Lehrgängen sehr zufrieden sind. Bei der NTB haben 100% (!) der teilnehmenden Absolventen eine Wiederempfehlung abgegeben. Der starke Bildungsstandort Schweiz wird also nicht nur vom Ausland, sondern auch von den Studierenden selbst gelobt. Hingegen wird deutlich, dass die Studierenden bei der Organisation ihrer Schule oftmals Verbesserungspotenzial sehen. Dieses Kriterium schneidet klar am schlechtesten ab.

Familiäre und persönliche Atmosphäre oftmals das Zünglein an der Waage

Die Auswertung zeigt, dass die Gewinnerschulen in den Kategorien Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogische Hochschulen von ihren Studierenden besonders aufgrund des familiären Umgangs positiv bewertet werden. Ein enger Kontakt zwischen den Studierenden und den Dozierenden sowie eine sehr persönliche Betreuung sind für die Studierenden wichtige Faktoren.

Enge Zusammenarbeit mit Hochschulen

Jeder Erfahrungsbericht wird durch Eduwo kontrolliert. Diskriminierende, beleidigende, rufschädigende, rassistische oder vulgäre Aussagen werden umgehend gelöscht. Dies ist jedoch höchst selten notwendig. Das ist auch eine klare Anforderung der Schulen an eduwo, damit diese ihre eigenen Studierenden dazu auffordern, einen transparenten Erfahrungsbericht auf Eduwo abzugeben. 

Wie beurteilt die Interstaatliche Hochschule für Technik NTB die Tatsache, dass sie zuoberst auf dem Podest steht? «Es freut uns, dass die NTB in der Beurteilung unserer Absolventinnen und Absolventen diesen Spitzenplatz in der Kategorie Hochschulen belegt», hält Dr. Michael C. Wilhelm, Studiengangleiter des Bachelorstudiums Systemtechnik, auf Anfrage fest. Insbesondere die familiäre Atmosphäre und die hohe Betreuungsdichte, bei der vergleichsweise wenige Studierende auf einen Dozenten fallen, wird in den Bewertungen immer wieder als positiv genannt. Mit der Spitzenbewertung für die NTB werde «unsere Praxisnähe und die Einbindung unserer Industriepartner aus der ganzen Schweiz in die Systemtechnikausbildung honoriert », stellt Wilhelm fest. «Ausserdem können wir als kleine Hochschule eine persönliche Atmosphäre und eine persönliche Betreuung unserer Studierenden praktizieren und über das Studium hinaus pflegen.»

Erfahrungsgemäss üben Fachhochschulen im Grossraum Zürich allein wegen ihrer Lage im Ballungszentrum eine gewisse Magnetwirkung aus. Wer weiss: Vielleicht hilft das Ranking mit den von den Studierenden aufgelisteten Pluspunkten der NTB, bei potenziellen Studierenden ausserhalb des näheren Einzugsgebietes auf mehr Interesse zu stossen.

Die NTB hat ihre Studierenden nie aktiv auf die Eduwo- Plattform aufmerksam gemacht und um eine positive Bewertung gebeten, sagt NTB-Kommunikationsleiter Roland Seeger. Umso erfreulicher sei es, dass so viele Studierende dieser Fachhochschule eine Bewertung abgaben und diese zudem so positiv ausgefallen ist.

Der 1. Rang der NTB im Ranking der schweizerischen Fachhochschulen wird auch im St. Galler Bildungsdepartement zur Kenntnis genommen. Die positive Bewertung durch die Studierenden dürfte ihr wie auch der zweitplatzierten Hochschule für Technik Rapperswil wohl nicht zum Nachteil ausgelegt werden bei der laufenden Reorganisation der Fachhochschule( n) St. Gallen. Der St. Galler Regierungsrat und Bildungsdirektor Stefan Kölliker zeigt sich jedenfalls gegenüber der Plattform-Betreiberin Eduwo stolz über das gute Abschneiden der St. Galler Hochschulen. «Besonders, weil das Ranking von den Studentinnen und Studenten selber kommt. Eduwo leistet mit seiner Plattform einen wichtigen Beitrag, damit alle die für sie passende Aus- und Weiterbildung finden. Schliesslich ist Bildung ein wichtiger Eckpfeiler unserer Gesellschaft », lässt sich Kölliker zitieren.

www.eduwo.ch/ranking

Downloads

Kontakt

 Roland Seeger

Roland Seeger
Leiter Marketing & Kommunikation

+41 81 755 33 62
E-Mail