E-Dumper - weltweit grösstes Elektrofahrzeug

Wieder ermöglicht NTB Know-How bahnbrechende Innovationen zum Schutze unserer Umwelt. Für die Entwicklung des weltweit ersten und grössten Elektrofahrzeugs wurde das Thermomanagement der Batterien an der NTB entwickelt. Um die Lebensdauer und Sicherheit von Hochleistungsbatterien zu gewährleisten, mussten die Temperaturen der einzelnen Zellen laufend überwacht und auf optimalem Niveau gehalten werden. Das Team um NTB Professor Max Stöck ist schweizweit ein gefragter Partner für die Beantwortung derartiger Fragen.

Lesen Sie vom Rollout dieses einmaligen Muldenkippers...

Nach zwei Jahren Entwicklungs- und Umrüstungszeit erfolgte für den Elektro-Grossdumper mit einem Gewicht von vollbeladen 110 Tonnen der spektakuläre «roll out» in Lommis TG. Um bei dem für den Gesteinstransport im täglichen Acht-Stunden-Dauerbetrieb eingesetzten Muldenkipper den enormen Treibstoffverbrauch von 50'000 l/Jahr und damit den CO2-Ausstoss zu reduzieren und die Lärmemissionen zu verringern, suchte die Ciments Vigier SA für ihr Abbaugebiet Péry BE nach Alternativen.

Mit der Weltneuheit des grössten elektrisch angetriebenen Fahrzeugs konnte durch Schweizer Erfindungsgeist die E-Mobilität auf ein neues Level gebracht werden. Seit Anfang Jahr steht der E-Dumper nun im Testeinsatz und soll unter rauesten Bedingungen voll beladen Steigungen von bis zu 15 Prozent meistern können. Auf der Talfahrt laden sich die grössten je in einem Fahrzeug eingebauten Batterien von insgesamt 710kWh Speicherkapazität wieder auf - der Muldenkipper wird dadurch zum Energie-Plus-Fahrzeug.

Eckdaten des E-Dumpers

Basis: umgerüsteter Komatsu Muldenkipper HD 605-7

  • Gesamtgewicht beladen: 100 t
  • Eigengewicht: 45 t
  • Zuladungen max.: 65 t
  • Batterien Lithium-Ionen: 4 Stück mit gesamt 710 kWh bestehend aus 1540 Zellen
  • Motor: 590 kW (Synchron Elektromotor)
  • Dauerleistung: 800 PS
  • Drehmoment: bis 9500 Nm
  • Geschwindigkeit: max. 40 km/h
  • Einsparungen Diesel: 50'000 l/Jahr
  • Einsparung CO2: 130 t/Jahr
  • Plusenergie Fahrzeug - rekuperiert Strom / erzeugte Energie: 73 MWh/Jahr

Weitere interessante Details zum E-Dumper finden Sie im ausführlichen Artikel von «bauwirtschaft». Hier weiterlesen
beim Institut für Entwicklung Mechatronischer Systeme
oder direkt bei www.edumper.eu

Downloads

Kontakt

Prof. Dr. Maximilian Stöck

Prof. Dr. Maximilian Stöck
Dozent für Technische Mechanik und Produktentwicklung

+41 81 755 34 29
E-Mail