Erfolgreicher Digitaltag Vaduz mit vielbeachteter Pressearbeit der NTB

(Publiziert von Patrick Stahl) Die Organisatoren ziehen ein erfolgreiches Fazit zum Digitaltag 2018 in Vaduz. „Wir freuen uns, dass der Digitaltag in Vaduz auf grosses Echo gestossen ist und damit überregional beste Werbung für den Digitalstandort Liechtenstein macht“, sagen die Veranstalter.

Vaduz war zum ersten Mal offizieller Standort des Schweizer Digitaltags. Mehr als 1000 Besucherinnen und Besucher erlebten den Digitaltag im Kunstmuseum Liechtenstein sowie im Liechtenstein-Center und in der Post Vaduz. Mindestens nochmals so viele Personen verfolgten den Digitaltag online per Live-Stream. Besonderes Highlight dabei war die 15-Minuten-Live-Übertragung aus Vaduz an alle Schweizer Standorte und damit in einen der grössten Live-Streams der Schweiz.

Rund ein Dutzend Firmen und Organisationen zeigten in Vaduz digitale Innovationen wie eine App für Kunstwerke, ein Klassenzimmer der Zukunft, eine virtuelle Weinpresse oder ein interaktiver Affe. Im Aussenbereich des Kunstmuseums war ausserdem ein originaler Formel-1-Wagen zu bestaunen.

Neben dem offiziellen Eröffnungsanlass am Vormittag waren auch die Nachmittagspanel zu den Themen Bildung und Kunst sehr gut besucht. Kerstin Appel, Geschäftsführerin des Kunstmuseum Liechtenstein, ist ebenfalls zufrieden: „Es freut uns sehr, dass wir nicht nur unsere Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben, sondern durch unser Panel zum Thema „Digitalität – Kunstmuseen – Besucher“ auch inhaltlich einen wertvollen Beitrag zum Digitaltag 2018 leisten durften.“ An dieser Stelle möchte das Organisationskommitee allen Ausstellern, Besuchern und der Regierung und Gemeinde für die grossartige Unterstützung bei diesem neuartigen Anlass aussprechen. 

Der Digitaltag ist eine Initative von digitalswitzerland und seine Durchführung in Vaduz bildet eine Plattform der neuen Standortinitiative digital-liechtenstein.li, welche von 40 prominenten Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik getragen wird.

VIDEO: Wer einzelne Panels, die Live-Schaltung nach Zürich, oder den Rundgang durch die Aussteller inkl. Interviews nachschauen möchte, besucht am besten die Eventseite mit dem gespeicherten Live-Stream.
Highlights: Start mit Eröffnungsanlass, 1:44 mit Live-Schaltung in die ganze Schweiz, ab 4:00 der Rundgang durch die Aussteller, ab 4:30 Panel Bildung, 6:25 Hanno Konrad Präsentation, 6:41 Live-Bilder der Aussteller, 8:30 Panel zum Thema «Digitalität - Kunstmuseen - Besucher»

Berichterstattung aus der Presse:

  • Artikel im Volksblatt am 26. Oktober 2018
  • Artikel im Vaterland am 26. Oktober 2018
  • Interview mit Zukunftsforscherin Birgit Gebhardt im wirtschaft regional am 27. Oktober 2018
  • Netzwerkseite im wirtschaft regional am 27. Oktober 2018

--> Zur Bildergalerie (extern)

Der freundliche Roboter "Pepper" begrüsste die Gäste
Der freundliche Roboter "Pepper" begrüsste die Gäste (Bild Roland Seeger)
Letzte Vorbereitungen an der Virtuellen Presse der NTB
Letzte Vorbereitungen an der Virtuellen Presse der NTB (Bild Roland Seeger)
Der Virtuelle Torkel der NTB stösst auf grosse Besucher/innen-Interesse
Der Virtuelle Torkel der NTB stösst auf grosse Besucher/innen-Interesse (Bild Roland Seeger)