87 Ingenieurdiplome verliehen. Und eine Premiere für Photonik.

Am Freitagabend, 21. September 2018 erhielten in der NTB Buchs sieben Frauen und 80 Männer ihr Ingenieurdiplom „Bachelor of Science FHO in Systemtechnik“. Schweizweit erstmals wurden Diplome der Studienrichtung Photonik verliehen.

Während ihres Studiums lernten sie an einem der drei NTB Studienstandorte Buchs, St. Gallen und Chur (mit Kooperationspartner HTW Chur) die verschiedenen Methoden kennen, welche ein Ingenieur im zukünftigen Arbeitsleben beherrschen muss. Dabei konnten sie - ob in Vollzeit oder berufsbegleitent -  in unterschiedlichen Studienrichtungen (Maschinenbau, Elektronik und Regelungstechnik, Mikro- und Nanotechnologie, Ingenieurinformatik, Information- und Kommunikationssysteme und Photonik) ihre speziellen Interessen vertiefen. 

Nach der Begrüssung der Gäste durch Rektor Prof. Lothar Ritter gratulierte Regierungspräsident Stefan Kölliker den Diplomanden. Er würdigte den Abschluss mit den Worten: «Mit dem Studium der Systemtechnik haben Sie eine an Aktualität kaum zu überbietende Ausbildung absolviert. In unserer hochkomplexen Welt, in Zeiten der Digitalisierung und von Industrie 4.0 ist ein grundlegendes systemtechnisches Denken essentiell, um den Zusammenhalt der Systeme und die Komplexität der technologischen Verflechtungen zu beherrschen.» 

Stahlbad und Kaderschmiede NTB

Nach einem musikalischen Intermezzo durch die Kurt Ackermann Formation folgte der traditionell humorvolle Rückblick auf die Studienzeit an der NTB. Dieses Jahr begeisterten Informatik-Ingenieurin Jasmin Injodikaran und Mikrotechnik-Ingenieur Hasan Dullaj mit ihrem Vortrag. Sie verglichen die NTB mit einer Schmiedewerkstatt, in welcher das Rohmaterial „Studierende“ durch Erhitzen, Hämmern und Abschrecken und dem finalen Feinschliff und Polieren zu heiss begehrten Damaszener-Messer werden. Und dass es nun an den Diplomanden ist, selbst etwas zu schmieden: Pläne für die zukünftige Karriere als Ingenieure. 

Schweizweit erste Photonik-Diplome verliehen

Höhepunkt der Veranstaltung war die Übergabe der Diplome aus den Händen der Studienrichtungsverantwortlichen. Dieses Jahr konnten schweizweit (!) die ersten Diplome der Studienrichtung Photonik verliehen werden. Die zukunftsweisende Technologie kombiniert Licht und Elektronik für innovative technischen Anwendungen. Produkte sind z.B. Sensoren für selbstfahrende Autos sowie zahlreiche Anwendungen, bei welchen Lasertechnik zum Einsatz kommt (Metallbearbeitung, Distanzmessung, Barcode-Leser usw.). Werner Krüsi gratulierte als Vertreter der Swissmem Photonics den Photonik - Absolventen zum erfolgreichen Abschluss. 

Studiengangleiter Dr. Michael C. Wilhelm meinte nach der Feier: „Ich bin überzeugt, dass die Diplomandinnen und Diplomanden mit ihrem neuen Wissen und Methoden eine sichere und spannende Zukunft erwarten wird. Sie sind bestens auf das aktuelle Thema „Digitalisierung“ vorbereitet und werden auch neue Herausforderungen, die wir noch gar nicht kennen, meistern.“ 

Bildlegende 

Bereit, die Welt zu erobern. Oder sie zu gestalten: 87 Ingenieurinnen und Ingenieure erhalten von der NTB ihr Bachelordiplom.

Schweizer Premiere für Photonik: erste Bachelordiplome der Studienrichtung Photonik

Diplomanden und Diplomandinnen nach Regionen