Archiv

Coronavirus – Informationen und Verhaltensrichtlinien der NTB

NTB setzt die Empfehlungen des BAG um

Das Ausrufen der «besonderen Lage» gestützt auf das Epidemiegesetz durch den Bundesrat vom letzten Freitag hat die Lage in der Schweiz grundlegend verändert. Ergänzend zu den Weisungen des Bundes hat das Gesundheitsdepartement des Kantons St.Gallen weitere Weisungen erlassen, welche Veranstaltungen im Kanton St.Gallen betreffen. Die Situation kann sich kurzfristig ändern, weshalb die Informationen auf der NTB Homepage regelmässig zu konsultieren sind.

Für den Lehrbetrieb in der Lehre und Weiterbildung an der NTB in Buchs und St. Gallen gelten bis auf Weiteres folgende Regelungen:

  • Lehrveranstaltungen der NTB sind von den verschiedenen in den Medien publizierten Restriktionen für Veranstaltungen NICHT betroffen, d.h. der Lehrbetrieb wird wie geplant durchgeführt.

  • Alle Angehörigen der NTB (inkl. Studierende, Lehrbeauftragte und Gastreferierende), welche sich in den letzten Tagen in einem Risikogebiet gemäss Definition des Bundesamts für Gesundheit (BAG), Rubrik «Betroffene Gebiete» aufgehalten haben (Stand 06.03.2020 sind dies China, Hongkong, Iran, Japan, Südkorea, Singapur sowie in Italien die Lombardei, das Piemont, Venetien und Emilia-Romagna), dürfen bis Ablauf von 14 Tagen nach Rückkehr nicht am Lehrbetrieb teilnehmen und die Räumlichkeiten der NTB nicht betreten.

  • Diese Personen melden sich bitte telefonisch bei der Zentrale (+41 81 755 33 11) oder mittels email an office(at)ntb.ch.

  • Studierende, welche aus diesen Gründen Pflichtveranstaltungen versäumen, können sich bei der Studienadministration melden, um situationsgerechte Lösungen finden zu können. Sie werden durch die Dozierenden unterstützt.

  • Personen, welche Kontakt haben mit Rückkehrern aus den betroffenen Gebieten sollten Ihre persönlichen Kontakte reduzieren und eigenverantwortlich abwägen, ob sie an Lehrveranstaltungen teilnehmen.

  • Treten die vom BAG kommunizierten Krankheitssymptome auf (Husten, Fieber, Atembeschwerden), hat eine telefonische ärztliche Kontaktaufnahme zu erfolgen. Die laufend aktualisierten Empfehlungen zum Vorgehen gemäss Website des BAG oder des Kantons St.Gallen sind zu beachten.

  • Personen mit Krankheitssymptomen sind aufgefordert, den Räumlichkeiten der NTB fernzubleiben, sich an einen Arzt zu wenden und den Genesungsprozess zu Hause zu verbringen.

  • Dozierende sind angehalten, anwesende Studierende und Kursteilnehmende bei erkennbaren Krankheitssymptomen aufzufordern, sich zu Hause auszukurieren und den Lehrveranstaltungen und dem NTB Campus in Buchs und in St. Gallen fernzubleiben.

  • Auf der NTB Homepage sowie mittels Informationen auf dem Campus der NTB in Buchs und St. Gallen werden wir über die weitere Entwicklung informieren.

Mitarbeitende, Studierende und Besucher/innen der NTB sind gebeten, im Sinne der Prävention folgende Hygienemassnahmen konsequent zu berücksichtigen (beachten Sie hierzu auch die Empfehlungen des BAG im Rahmen seiner Informationskampagne):

  • Verzicht auf Begrüssungsrituale mit Körperkontakt wie z.B. Händeschütteln
  • Gründlich Hände waschen
  • Hände schütteln vermeiden
  • In Taschentuch oder Armbeuge husten oder niesen
  • Papiertaschentücher nach Gebrauch in geschlossenem Abfallbehälter entsorgen
  • Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis

Für Mitarbeitende der NTB sind weiterführende Informationen im Zusammenhang mit Veranstaltungen ausserhalb des Lehrbetriebs im NTB Intranet aufgeschaltet, welche zu beachten sind.

Für Rückfragen wurde die  E-Mail-Adresse sg-coronavirus@ost.ch eingerichtet.

Weiterführende Informationen finden Sie auf folgenden Informationsseiten:

Im Namen des Krisenstabes der NTB dankt Ihnen für Ihre Unterstützung.

Andreas Ettemeyer 
Prorektor und Leiter des Krisenstabes NTB

Kontaktperson für weitere Auskünfte

Christian Jochum
Tel: +41 81 755 3341
E-Mail: Christian.Jochum(at)ost.ch