KI (künstliche Intelligenz)

Heutiges Expertenwissen ist sehr breit und tief. Soll dieses Wissen in einer Software auch für Nicht-Experten zur Verfügung stehen, muss es speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse strukturiert und gespeichert werden. Wir beschäftigen uns seit Jahren mit dem Thema "Wissensbasierte Systeme". So haben wir zum Beispiel in Zusammenarbeit mit der Semfinder AG den Interpreter "Semfinder" entwickelt, der mit einer Basis von mehreren zehntausend Regeln arbeitet. Semfinder interpretiert ärztliche Diagnosen und Prozeduren mittels semantischer Analyse, generiert vollautomatisch die ICD-10 und OPS-301 Kodes und leitet den Anwender zu einer regelkonformen Kodierung und Pauschalierung.

Unsere Tätigkeiten im Umfeld von Wissensbasierten Systemen umfassen

  • Bau von Wissensshells
  • Bau von Inferenzmaschinen
  • Effizienter Umgang mit riesigen Wissensbasen
  • Distributed Computing von Inferenzprozessen