Werkstoffauswahl für nachhaltige Anwendungen

Wie wählt man die richtigen Polymerwerkstoffe für ein Produkt aus, um dieses möglichst lange ohne Verluste an Qualität und Leistung einzusetzen und gleichzeitig am Ende seiner Lebensdauer effizient und sinnvoll wiederzuverwerten? Eine sehr komplexe Aufgabe, insbesondere weil sich der Nutzungszeitraum von Kunststoffprodukten zwischen wenigen Wochen (im Fall einer Verpackung) bis hin zu vielen Jahrzehnten (für Werkstoffe aus dem Bausektor), erstrecken kann. Ebenso vielfältig sind inzwischen die Verwertungswege, beispielsweise durch werkstoffliches, chemisches oder biologisches Recycling.

Gefragt sind also intelligente Lösungen angefangen von der Materialentwicklung,  über die Konstruktion und Nutzung eines Produkts bis hin zur sachgerechten Wiederverwertung, um den Lebenszyklus von Polymeren so gut als möglich zu erschliessen. Die Vielfalt an verfügbaren und neu entwickelten Werkstoffen macht es heute möglich, schon bei der Materialauswahl die bestmögliche Lösung zu finden. Die Vorträge dieser Session bieten Anleitungen zur Auswahl der richtigen Kunststoffe für neue Produktideen in Verbindung mit interessanten Einblicken in die Marktentwicklung bei innovativen und nachhaltigen Polymeren.

Material-Evaluation Plastics – Wie lassen sich Ideen in Verbindung mit dem am besten geeigneten Kunststoff umsetzen?

Stefan A. Tschanz, Präsident FGKS - Vortrag bei den Polymerics 4.0 Coffee Lectures am 26.05.2020

Vom Pflichtenheft zum Datenblatt – ein Leitfaden zu einem einfachen Weg, um das geeignete Material für eine neue Anwendung zu finden! Der Vortrag zeigt anhand von konkreten Beispielen, wie die Evaluation mittels Ausschlussverfahren anhand eines Anforderungsprofils systematisch und effizient durchgeführt werden kann.

Über den Autor:

Stefan A. Tschanz ist Präsident der Fachgruppe Kunststofftechnik des Fachverbands Swiss Engineering und seit 2014 Geschäftsführer der Biesterfeld Plastic Suisse AG. Seine langjährige und praktische Expertise bei Kunststoffen fusst auf einem Abschluss als Kunststofftechniker TS nach vorhergehenden Ausbildungen zum Kunststofftechnologen und Polymechaniker.

Materialevaluation

Download 25.05.2020
pdf 747 KB

STV - Wer wir sind

Download 25.05.2020
pdf 687 KB

Polymer Solutions for Circular Economy

Damian Huber, Lenorplastics AG - Vortrag bei den Polymerics 4.0 Coffee Lectures am 26.05.2020

Der Beitrag präsentiert nachhaltige Lösungen für die «Circular Economy» aus dem Polymerportfolio von SABIC. Im Fokus der Ausführungen stehen das PBT Elcrin IQ, ein Upcycling-Produkt auf Basis von PET-Abfällen, und das biobasierte PC Tallöl, ein Polycarbonat basierend auf einem Abfallprodukt der Cellulose-Herstellung.

Über den Autor:

Damian Huber ist seit einem Jahr bei der Firma Lenorplastics im technischen Vertrieb von Kunststoffen tätig. Als ausgebildeter Kunststofftechnologe mit einer Weiterbildung zum Dipl. Kunststofftechniker arbeitete er zuvor in einem Technologieunternehmen im Bereich Injection Molding. Als Projektleiter und Kundenverantwortlicher war er dort zudem als Auditor für Automobilprojekte (IATF 16949 und VDA 6.3) tätig.

Solutions for the circular economy

Download 25.05.2020
pdf 2 MB

Lenorplastics...more than plastics!

Download 25.05.2020
pdf 7 MB

INZEA®, abbaubares PLA Biopolymer-Compound und OMIKRON® ECO, PP Recycling-Compound

Philip Malke, Biesterfeld Plastics GmbH- Vortrag bei den Polymerics 4.0 Coffee Lectures am 26.05.2020

Auch nach der Corona-Krise wird das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz die gesellschaftlichen und politischen Diskussionen prägen. Verarbeiter werden immer mehr, und müssen teilweise schon, auf zukunftsorientierte Materialien umstellen. Anhand der Produkte INZEA® und OMIKRON® ECO wird gezeigt, dass dies jetzt schon mit einem grossen Spektrum von Materialtypen möglich ist.

Über den Autor:

Philip Malke hat 2004 eine Duale Ausbildung zum Betriebswirt im Gross- und Aussenhandel bei der Biesterfeld AG abgeschlossen und ist seitdem bei der Biesterfeld Plastic GmbH tätig. Er startete dort im Vertriebsinnendienst und ist seit 2010 im Produktmanagement für technische Kunststoffe.

INZEA®, OMIKRON ECO®

Download 26.05.2020
pdf 2 MB