Zug-, Druck- und Biegeprüfungen

Zwei Zwick-Materialprüfmaschinen für Zug-, Druck- und Biegeprüfungen stehen zur Verfügung. Die Anlagen sind PC-gesteuert (Software: testXpert II). Prüfvorschriften nach DIN/ISO für Druck-, Zug- und Wechselbelastung sind ebenso vorhanden wie Spannzeuge für unterschiedliche Probenformen.

Die Anlagen werden jährlich vom Zwick-Service gewartet und rückführbar kalibriert (DAkkS-Kalibrierschein). Die Kraftmesszellen und Feindehnungsaufnehmer entsprechen der Genauigkeitsklasse 0,5 nach ISO 7500.

Zwick 1445-03

  • Messzellen: 500 N und 10 kN (HBM)
  • Feindehnungsaufnehmer: mechanisch
  • Klimakammer: RT ... +200°C
  • speziell geeignet für die Prüfung von Kunststoffen, empfindlichen Drähten etc.

Zwick Z100 TN ProLine

  • Messzellen: 500 N (HBM) und 100 kN (Xforce)
  • Feindehnungsaufnehmer: videoXtens

Es können berührungslos bestimmt werden:

Anwendungsbeispiel "Biegedruck-Prüfung"

Geprüft wurden die Biegeeigenschaften von faserverstärktem Polypropylen im 3-Punkt-Biegedruckversuch (DIN EN ISO 178)