Workshop Rapid Prototyping mit Arduino, Raspberry Pi und Co.

13. / 14. August 2019
08:30 - 18.00 Uhr
NTB Campus Buchs
Kurs-Nr. ESA_195014

Arduino ist seit 2003 eine äusserst günstige Lösung für kleine und einfache Aufgaben. Die einfache Programmierung wird durch eine beispiellose Zahl von kompatiblen HW Erweiterungen unterstützt.

Raspberry Pi wurde 2012 von Eben Upton als billigst-Einplatinencomputer für Linux mit Anschlüssen für Monitor, Maus, Tastatur und Netzwerk-anbindung geschaffen. Auch hier folgten viele ähnliche Boards, Anleitungen und Musterprojekte.

Kurz: Es existieren heute so viele verschiedene Prozessor-Boards wie noch nie, zu unschlagbar günstigen Preisen. Die Herausforderung ist nicht mehr die Entwicklung von Prozessor- Platinen, sondern die Übersicht über das ständig wachsende Angebot, die Auswahl und der richtige Einsatz von existierenden Lösungen für spezifische Herausforderungen!

Durch den jahrelangen Einsatz solcher Boards haben wir gelernt, was funktioniert, wie es eingesetzt werden kann, und worauf geachtet werden muss. Ziel dieses Kurses ist dieses Wissen weiterzugeben. Werbeseiten, Code-Beispiele und Dokumentation gibt es auf dem Internet zuhauf.

Lernen Sie selbst, wie Sie preiswerte Hardware effizient für Ihre eigenen Projekte nutzen können.

Tagungsgebühren

  • CHF 680.– inklusive MwSt. für einen Tag (Arduino oder Raspberry Pi)
  • CHF 920.– inklusive MwSt. für beide Tage (Arduino und Raspberry Pi)

In den Kosten sind die Workshop-Unterlagen auf Papier und in elektronsicher Form enthalten, Prozessor Hardware für die Praxis zum mit nach Hause nehmen, Pausenverpflegung, Mittagessen sowie der abschliessende Apéro.

Hier geht's zum Anmeldeformular (Anmeldeschluss 31. Juli 2019).