Visible Light Communication: Die Photonik der Zukunft

Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, einen Prototyp zu bauen, der Daten über sichtbares Licht übermittelt, wobei das Übertragungsmedium die Luft ist. Das Datenübertragungssystem hat eine Bandbreite von 10 MHz und funktioniert unter Bürobedingungen bidirektional. Mittels Simulationen in LTspice wurden eine Empfänger- und eine Senderschaltung entworfen, simuliert und optimiert, wobei diese Arbeit auch Vorschläge für passende Komponenten enthält. Des Weiteren wurde ein PCB in Altium Designer realisiert. Um die Übertragungsstrecke zu vergrössern, wurde ein Linsensystem berechnet und implementiert. Die Resultate der Versuche zeigen, dass ein Rechtecksignal bis zu drei Metern Entfernung erkennbar übertragen werden kann. Ein Ethernet-Signal kann über eine Distanz von 20 cm übertragen werden. LED stellt den limitierenden Faktor für die Bandbreite und liefert eine konstante Amplitude bis 10 MHz. Diese Resultate beweisen die technische Machbarkeit und leisten so einen Beitrag zur optischen Nachrichtenübertragung.

Weitere Informationen

Datum 08.09.2018
Studiengang Photonik
Informations- und Kommunikationssysteme IKS
Ingenieurinformatik
Elektronik und Regelungstechnik
Institut ESA
Typ Bachelorarbeit
Studierende Manuel Sommerhalder
David Payer
Dozenten Prof. Dr. Tindaro Pittorino
René Grabher
Partner Keiner