Steckdose für Energiemanagement

Hintergrund

Eine kompakte Elektronik soll in einer Unterputzdose eingebaut werden. Sie misst genau Spannung, Strom und Leistung der angeschlossenen Last, sie kann die Last schalten und sie kann durch Powerline mit einem Rechner oder einer Steuerung kommunizieren.

Projekt

Ca. 10 Monate Entwicklungszeit von der ersten Konzeption bis zu seriennahen Prototypen. Focus: Definition der Anforderungen, Entwicklung von Funktionsmuster und Prototyp, Validierung, Betrachtung von normativen Aspekten.

Ergebnisse

Validierte und funktionsfähige Prototypen.

Weitere Informationen

Institut ESA
Typ Bachelorarbeit
Studierende Stefan Dörig
Martin Graf
Dozenten Prof. Guido Piai
Prof. Vincenzo Parisi
Partner Ingenieurbüro Reisch, München