Präzise Bestimmung von Kittkeilen durch Interferometrie

Prismatische Bauteile werden bei Bedarf so miteinander gefügt, dass zuvor definierte Kittkeile entstehen. Um die optische Funktionsfähigkeit der Baugruppe zu gewährleisten, ist es entscheidend, dass der Keilwinkel der Kittschicht innerhalb vorgegebener Toleranzen von einigen Winkelsekunden liegt. Durch Interferenz von kohärentem Laserlicht am Kittkeil entsteht ein periodisches Streifenmuster mit einer definierten Ortsfrequenz, die vom Winkel der Kittschicht abhängig ist. Nach diesem Prinzip lässt sich eine hochpräzise Messung, wie sie hierzu gefordert ist, durchführen. Im Rahmen dieser Arbeit wurde für die SwissOptic AG ein System für eine solche Messung konzipiert und realisiert. Dabei wurde der Messaufbau erarbeitet und erstellt, Simulationen und Laborversuche wurden durchgeführt sowie eine Auswertungssoftware wurde mittels MATLAB® auf Basis einer Fourier-Transformation implementiert. Durch die Entwicklung eines geeigneten Kalibrierverfahrens konnte das Messsystem erfolgreich verifiziert werden. Abschliessend wurden erste Testmessungen an produzierten Baugruppen durchgeführt und auf diese Weise wurde die Funktionsfähigkeit des Systems nachgewiesen.

Weitere Informationen

Datum 08.09.2018
Studiengang Mikrotechnik
Photonik
Institut PWO
Typ Bachelorarbeit
Studierende Daniel Hitz
Philipp Tremuel
Dozenten Prof. Dr. Carsten Ziolek
Prof. Dr. Carlo Bach
Partner Swissoptic AG