Optimierung des tribologischen Systems eines Schneckenantriebs

Diese Bachelorarbeit untersucht das tribologische System auf dessen Verschleissverhalten. Das System besteht aus einer Kunststoffmutter und einer Stahlspindel. Dazu wurden Lebensdauerversuche mit unterschiedlichen System-Konfigurationen durchgeführt. Um den Verschleiss zu quantifizieren wurde die Mutter des Systems jeweils einer Steifigkeitsmessung, einer Untersuchung mittels Rasterelektronen-Mikroskop und einer Streifenlichtprojektion unterzogen. Von den unterschiedlichen System-Konfigurationen wurden FEM-Modelle erstellt, um den Verschleiss ermitteln zu können. Dadurch konnte die Anzahl langwieriger empirischer Versuche reduziert werden. Aus den Versuchsdaten und den berechneten Daten konnte erfolgreich eine Korrelation hergestellt werden. Aus den Ergebnissen können Massnahmen abgeleitet werden, welche das Verschleissverhaltens verbessern.

Weitere Informationen

Datum 08.09.2019
Studiengang Maschinenbau
Institut EMS
Typ Bachelorarbeit
Studierende Andrin Clavadetscher
Dozenten Prof. Dr. Josef Althaus
Partner ThyssenKrupp Presta AG, Eschen