Motoransteuerung eines Flachbettcutters

Die Zünd Systemtechnik AG entwickelt und produziert Hochleistungs-Flachbettcutter. Für die Optimierung der Antriebsachsen wurde diese Bachelorarbeit als Grundlagenprojekt durchgeführt. Es sollten alternative Technologien für die Endstufen und die Strommessung untersucht werden. Um einen Vergleich zur bestehenden Hardware zu ermöglichen, wurde ein Print entwickelt und realisiert. Damit konnten die neuen Lösungen evaluiert und unter anderem Wirkungsgrade gemessen werden. Für die Endstufen wurde die neue eGaN FET Technologie verwendet als Ersatz für die bislang eingesetzten MOSFETs. Für die Bestimmung der Phasenströme wurde zusätzlich zur bestehenden Messung mittels Shunt-Widerstand eine verlustfreie Variante mit einem Hall-Effekt Stromwandler realisiert.

Die Messungen zeigen vor allem im Bereich von tieferen Lastströmen eine Steigerung des Wirkungsgrads um etwa 2 - 13 %, je nach eingestellter Last und Betriebszustand.

Die in dieser Bachelorarbeit realisierte Hardware zeigt das Potential und die möglichen Probleme der untersuchten Technologien im Vergleich zum konventionellen Lösungsansatz. Die Erkenntnisse können als Grundlage für zukünftige Produkte verwendet werden.

Weitere Informationen

Datum 01.08.2014
Studiengang Elektronik und Regelungstechnik
Institut IES
Typ Bachelorarbeit
Studierende Andreas Buschor
Dozenten Prof. Kurt Schenk, PhD
Partner Zünd Systemtechnik AG, Altstätten

Downloads