Ermittlung der Einflussparameter auf das Reibverhalten von Kugelgewindetrieben und dessen Optimierung

Die thyssenkrupp Presta AG in Eschen entwickelt und fertigt Kugelgewindetriebe, die als mechanische Hauptkomponenten für die Umwandlung von Dreh- in Linearbewegungen verwendet und als zentrale Komponente zur Aufbringung der Unterstützungskraft in Lenkgetrieben eingesetzt werden. Der Kugelgewindetrieb beeinflusst das Lenkgefühl massgeblich. Daher ist notwendig, die wichtigsten Einflussfaktoren auf das Reibverhalten der Durchschiebekraft zu verstehen und zu erkennen. Dieser Kraft- Weg-Verlauf sollte möglichst niedrig und ohne grosse Welligkeiten sowie stochastische Peaks sein. Drei mögliche Einflussparameter wurden auf Grundlage eines geeigneten DoE-Versuchsplans getestet, dokumentiert und ausgewertet.

Die Testeinrichtungen wurden im Umfang der nötigen Messungen des Versuchsplans entsprechend eingestellt. Nachdem die Messungen durchgeführt wurden, konnten die Parameter auf Zielgrössen bezogen werden, um neue Erkenntnisse zu ermitteln und mögliche Optimierungsmassnahmen des Produktes vorzuschlagen.

Weitere Informationen

Datum 15.09.2017
Studiengang Maschinenbau
Institut EMS
Typ Bachelorarbeit
Studierende Gennaro Mauro
Dozenten Prof. Dr. Josef Althaus
Prof. Dr. Maximilian Stöck
Partner thyssenkrupp Presta AG, Eschen