Einfluss des Mischungsverhältnisses im Schichtmaterial auf die Eigenschaften optischer Hochleistungsspiegel hergestellt durch IBS

In dieser Bachelorarbeit geht es um die Herstellung von optischen Hochleistungsspiegeln unter Einbezug von Mischmaterialien auf der Dual-Ion-Beam-Sputteranlage (DIBS) des Forschungspartners RhySearch. Im Schwerpunkt Optische Beschichtung widmet sich RhySearch der Erforschung dünner Schichten und Schichtsysteme, die der gezielten Beeinflussung spezifischer Eigenschaften von Grenzflächen dienen. Diese Arbeit entstand aus der vorherigen Bachelorarbeit “Herstellung und Untersuchung von optischen Mischmaterialien an der DIBS”. Das Zonentarget für das Mischmaterial bestand dabei aus einem grossen Teil Silizium und einem kleinen Teil Aluminium. Ziel dieser Arbeit war es, je zwei AR- und HR-Beschichtungen, jeweils eine aus zwei Standardmaterialien und eine, bei der das eine Standardmaterial durch das Mischmaterial ersetzt wurde, herzustellen. Durch den Einsatz des Mischmaterials wurde eine Erhöhung der laserinduzierten Schadensschwelle (LIDT) angestrebt. Um die Designs der Funktionsschichten auszulegen, mussten zuerst Einzelbeschichtungen des Mischmaterials (SiAlO) und des SiO2 durchgeführt werden, um an die notwendigen Daten zu gelangen. Da die Schichtdickenverteilung auf dem Substrathalter sehr ortsabhängig war, musste zudem eine Maske für eine bessere Verteilung hergestellt werden.

Weitere Informationen

Datum 08.09.2019
Studiengang Mikrotechnik
Photonik
Institut MNT
Typ Bachelorarbeit
Studierende Pablo Cavelti
Dozenten Prof. Dr. Martin Gutsche
Partner RhySearch, Dr. Thomas Gischkat, Buchs, SG