Weiterbildung Mechatronik

Zu den Schwerpunkten zählen die Vertiefung der Kenntnisse von Aktoren und Sensoren, der Mechanik und FEM, der elektrischen Schaltungstechnik, der Embedded Systems, der Automation und Robotik, die Modellbildung, Simulation und Regelung von mechatronischen Systemen, sowie mechatronischen Anwendungen. In einem weiteren Ausbildungsschwerpunkt werden die Studierenden auf die Projekt- und Teamleitung für mechatronische Produktentwicklungen vorbereitet.

Master of Engineering M. Eng. (wissenschaftlich orientiert)

Der Studiengang «Master of Engineering» ist im Gegensatz zum «Master of Advanced Studies» wissenschaftlich orientiert. In zwei Projekten (Mechanik und Automation) und zusätzlichen Wahlmodulen werden die theoretischen und wissenschaftlichen Inhalte des Studiums weiter vertieft. Dabei sammeln Sie neben der theoretischen Vertiefung auch wertvolle praktische Erfahrungen als Projektmitarbeiter in der ersten Arbeit bis hin zum Projektleiter in der Master-Thesis. Die Master-Thesis ist wissenschaftlich orientiert und wird im Rahmen von Forschungsprojekten zusammen mit der Industrie oder mit einer Hochschule durchgeführt. 

Master of Advanced Studies MAS (praxisorientiert)

Im Studiengang «Master of Advanced Studies FHO» stehen in einem Wahlbereich Module zur Verfügung, die eine Vertiefung oder Verbreiterung von Wissen erlauben und eine individuelle Schwerpunktsetzung ermöglichen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung und Anwendung der gelernten Inhalte. In der MasterThesis müssen die Studierenden die praxisnahe Umsetzung einer industriellen Problemstellung erarbeiten.