Meilensteine

  • M1a
  • M1b
  • M1c
  • M2
  • M3
  • M4
  • M5 & 6

Systemanalyse

23.10.2016

Auseinandersetzung mit der Aufgabenstellung, dabei wird die Systemanalyse, eine Anforderungsliste und ein Zeitplan erstellt.

Lösungsfindung

27.11.2017

Hierbei wurden verschiedene Ideen von den Teammitgliedern zusammengetragen und diese dann miteinander auf Funktionstüchtigkeit, Effizienz und Kosten verglichen. Ebenfalls fanden erste Gespräche mit unserem Partnerteam Team 07 statt.

Folgende Punkte wurden dabei diskutiert:
(Bilder sind nur exemplarische Ausschnitte)

  • Orientierung beim Start
  • Bewegung in der Horizontalen
  • Überwinden des Berges
  • Erklimmen der Plattform

Konzeptentscheid

21.02.2017

Nachdem die Analyse der verschiedenen Lösungsideen fertig war und man sich für das Prinzip der Seilaufhängung entschieden hatte, wurde dieses mit einer kleinen Präsentation vorgestellt. Ebenfalls wurde der Kopplungsmechanismus mit dem Partnerteam vereinbart, welcher im Nachhinein allerdings wieder verworfen wurde, weil er nicht notwendig für die Aufgabenbewältigung ist.

erste Prinzipstests der Versuchstechnik-Spezialistenwoche

Design Review

16-30.03.2017

Erste Lösungen für die Fertigung des Roboters im Bezug auf Mechanik, Elektronik und Informatik wurden hier gemacht. Die Lösungen wurden Experten (Professoren) in einem Vortrag vorgestellt. Dies geschah im Hinblick auf Schwachstellen, mögliche Fehler oder Probleme, die zwischen den 3 Teilgebieten auftreten können.

Nachdem der Roboter verbessert wurde, gab es noch eine zusammenfassende Präsentation vor 6 Experten über die Lösungen der festgestellten Schwachstellen des Roboters.

Vorführung der Teilfunktionen

09.05.2017

Verschiedene Teilfunktionen werden Experten (Professoren) vorgeführt, diese werden auf Ihre Funktionstüchtigkeit geprüft. Ebenfalls sollte eine grobe Verseion der Webseite vorliegen, welche wichtige Informationen über das Team, den Roboter und den Projektablauf veranschaulicht und entsprechend bündelt.

Schlussbericht

18.06.2017

Die Dokumentation des gesamten Projektes wird abgegeben, ein Flyer des Roboters wird erstellt und eine Gebrauchsanweisung wird verfasst.

Fachpräsentation & Publikumspräsentation

28.06.2017

Die Funktionstüchtigkeit unseres Roboters wird morgens an Fachpersonen vorgeführt und am Nachmittag können Familienmitglieder, Freunde und Interessenten das Resultat des Projekts Live miterleben.

Galerie