Studienrichtung Photonik

Wer sich für den richtigen Einsatz von Licht und Elektronik in den vielfältigsten unterschiedlichen Anwendungen interessiert und bei der Gestaltung unserer Zukunft vorne mit dabei sein will, ist in der Studienrichtung Photonik genau richtig. Vom fahrerlosen Automobil über bewegungsgesteuerte Videogames, intelligente Beleuchtungssyteme, optische Telekommunikation bis hin zum Laser in Medizintechnik oder Materialbearbeitung: genauso weit gefächert wie die Einsatzgebiete photonischer Systeme sind auch die späteren Berufsfelder. Als Absolvent der Studienrichtung Photonik sind sie gefragt, ob in der Region, in der Schweiz oder im Ausland.

Besonders hervorzuheben ist der hohe Anteil an praktischen Ausbildungsmodulen in der Studienrichtung Photonik. Die NTB verfügt über  hervorragend ausgestattete optische, messtechnische und elektronische Labors. Während des Studiums erhalten Sie immer wieder Gelegenheit, selber optische Systeme aufzubauen und zu testen. Unsere Dozierenden sind selber in der Forschung aktiv und arbeiten mit vielen wichtigen Unternehmen der Branche zusammen. Einige anwendungsbezogene Fächer werden sogar direkt von Vertretern der Photonikindustrie gelehrt. Auf diese Weise erhalten Sie einen guten Einblick in die Sie erwartende Berufswelt und sind optimal für einen erfolgreichen Start in eine spannende berufliche Karriere vorbereitet. Die Erfahrung dieser Branche ist: «Wer einmal in die photonische Industrie hineingeschnuppert hat, will sie nicht wieder verlassen!»

Spannende Aufgaben finden Sie z.B. hier: 

  • Optikindustrie im Bereich Entwicklung, Konstruktion oder Fertigung
  • Elektronikindustrie im Bereich Entwicklung und Herstellung optischer Sensorik
  • Halbleiterindustrie
  • Automobilindustrie
  • Maschinenbau
  • Medizintechnik

Studium

Besonders hervorzuheben ist der hohe Anteil an praktischen und praxisorientierten Ausbildungsmodulen in der Studienrichtung Photonik:

  • Ihnen stehen hervorragend ausgestattete optische, messtechnische und elektronische Labors der NTB zur Verfügung
  • Sie bekommen viele Gelegenheiten, während des Studiums selber optische Systeme aufzubauen und zu testen.
  • Unsere Dozierenden arbeiten selber aktiv in Forschung und Entwicklung und arbeiten mit vielen wichtigen Unternehmen der Branche zusammen
  • Ausgewählte anwendungsbezogene Fächer werden direkt von Vertretern aus der Photonik-industrie gelehrt

Auf diese Weise erhalten Sie einen guten Einblick in die Sie erwartende Berufswelt und sind optimal für einen erfolgreichen Start in eine spannende berufliche Karriere vorbereitet.

Spannende Berufsbilder

Als Berufseinsteiger starten Sie Ihre Karriere als

  • Entwicklungsingenieur /-in: Sie entwickeln optische und optoelektronische Systeme oder integrieren neue Messsysteme in bestehende Prozesse und Produkte
  • Applikationsingenieur /-in: Sie wenden optische Geräte an oder passen bestehende Systeme auf neue Kundenbedürfnisse an
  • Prozessingenieur /-in: Sie konzipieren und optimieren optische Fertigungsprozesse oder erstellen Fertigungsprozesse mit Hilfe optischer Systeme
  • Produktingenieur /-in: Sie sind verantwortlich für die Weiterentwicklung, Pflege und Vermarktung bestehender photonischer Produkte
  • Vertriebsingenieur /-in: Sie verkaufen optische Systeme und Geräte und erschliessen neue Märkte für Ihren Arbeitgeber