Institut für Mikro- und Nanotechnologie MNT

Das Institut für Mikro- und Nanotechnologie MNT blickt auf eine über 15-jährige Tätigkeit im Dienste der Industrie zurück. Ein Team von knapp 30 Ingenieuren und Wissenschaftlern bearbeitet Fragestellungen und Projekte für die Wirtschaft und bietet Dienstleistungen und Know-how an. Eine hervorragende Infrastruktur in 5 Reinräumen und in gut ausgerüsteten Labors steht für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zur Verfügung.

Aktuelles

[26.03.14] Neuer Vakuumkurs "Angewandte Vakuumtechnik". Optional zum Grundkurs Vakuumtechnik oder auch separat kann unser neuer Kurs "Angewandte Vakuumtechnik" besucht werden. Detailierte Infos hier.

[11.02.14] Melden Sie sich für den Vakuumkurs oder den Hands-on-MEMS-Kurs am MNT an. Der Vakuumkurs wird Ende Mai durchgeführt. Der Hands-on-MEMS-Kurs findet Anfangs September statt. Weitere Infos dazu finden Sie hier...

[20.10.2013] Am 11.10.2013 erhielten die beiden Bachelor - Absolventinnen Jasmin Bamert und Rita Schlaginhaufen von der NTB Buchs den 1. Preis für ihre ausserordentliche Abschlussarbeit im Bereich Life Science. Die beiden Damen realisierten einen Prototyp eines faseroptischen Multispot Fluoreszenzsensors zur Bestimmung der Sauerstoffkonzentrationsmessung sowie zur Temperaturmessung in Flüssigkeiten und Gasen. Damit leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur Prozessoptimierung im Bereich chemische Analytik. Der zum zweiten Mal von Toolpoint und der Hugo - Bohny - Stiftung vergebene Preis ist mit 8'000 Franken dotiert.  Mehr Infos

 

Archiv

Projekt News

[23.04.2013] HCPVT - High Concentration Photovoltaic Thermal System using Low-Cost Innovative Materials.
Zusammen mit IBM - Research Zürich, Airlight Energy und der ETH Zürich wird im Rahmen eines dreijährigen KTI-Projekts ein wirtschaftlichen Hochkonzentrations-Photovoltaischen-System (englisch: High Concentration PhotoVoltaic Thermal, kurz: HCPVT) entwicklelt. Durch das System soll das einfallende Sonnenlicht 2000-fach konzentriert und 80% der einfallenden Strahlung soll in nutzbare Energie umgewandelt werden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Pressemitteilung von IBM.

[04.03.2013] SensorPlast – Intelligentes universelles Sensorpackage zur drahtlosen Vitalzeichenerfassung.
Das KTI-Projekt SensorPlast mit imtmedical AG wurde erfolgreich beendet. In dem 2-jährigen Forschungsprojekt wurde ein Sensormodul als add-on für ein Beatmungsgerät entwickelt. Erfasst und drahtlos übermittelt werden können die wichtigsten Vitalzeichen wie EKG, Blutsauerstoffsättigung, Temperatur, Lage/Bewegung, Brustkorb- und Abdomenbewegung sowie der CO2-Partialdruck.

[17.01.2013] ONEBAT - Battery Replacement using Miniaturized Solide Oxide Fuel Cell
Im Dezember 2012 konnte das SNF-Projekt ONEBAT erfolgreich abgeschlossen werden. In Zusammenarbeit mit den Institutionen ETHZ, EPFL, CSEM und ZHAW wurde eine Mikrobrennstoffzelle (SOFC - Solid Oxid Fuel Cell) entwickelt. Ein Demonstrator wurde aufgebaut und getestet.

Archiv