Master of Science in Engineering (MSE)

Hier finden Sie Informationen rund um den Studiengang Master of Science in Engineering MSE in Verbindung mit dem Institut für Energiesysteme.

Arbeiten und Studieren am Institut

Das Institut für Energiesysteme bietet engagierten Personen mit einem anerkannten Bachelor-Abschluss die Möglichkeit, neben dem MSE-Studium am Institut für Energieysteme in den Bereichen thermische Energiesysteme oder Leistungselektronik zu arbeiten. 

Das Arbeiten am Institut bietet dabei folgende Vorteile:

  • Einstieg ins Berufsleben als Ingenieur (z.B. nach dem Bachelor Studium)
  • Semester- und Masterarbeiten mit lokalen Industrieunternehmen
  • Direkte Anwendung des vermittelten Wissens aus dem Studium in der täglichen Arbeit
  • Arbeiten an interessanten, praxisbezogenen Projekten
  • Möglichkeit einen Teil des Studiums im Ausland zu absolvieren

Beispiele für den Studiumsaufbau

Bei der Gestaltung des MSE-Studiums ist der Student ziemlich frei. Nachfolgend sind drei Modellbeispiele aufgeführt, die an unserem Institut häufig verwendet werden: 

  • Modell 1:
    Sechs Semester Teilzeitstudium mit 50% Pensum als Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim IES oder bei einem anderen Arbeitgeber.
  • Modell 2:
    Vier Semester Teilzeitstudium mit 50% Pensum als Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim IES oder bei einem anderen Arbeitgeber. Ein Semester Vollzeitstudium für die Masterarbeit.
  • Modell 3:
    Vollzeitstudium in drei Semestern.

Falls ein Teil des Studiums im Ausland absolviert wird, kann sich die Studiendauer beim Teilzeitstudium verkürzen.

Masterthesis Archiv:

  • Gabriel Feichter, 2016, Simulation und Optimierung mobiler Vakuumverdampfer, MSE-NTB (Advisor).
  • Anne Liebold, 2015, Rotary Evaporation – New development, MSE-NTB.
  • Andres Heldstab, 2014, Emulsions-Verdampfer - Spaltung von wassergemischten Kühlschmierstoffen durch Vakuumverdampfung, MSE-NTB.
  • Andreas Gschwend, 2013, Kühlung eines Frequenzumrichters, MSE-NTB.
  • Tobias Menzi, 2012, Control Strategy and Annual Simulation of a Two-Stage heat Pump, MSE-NTB.
  • Bernhard Vetsch, 2012, Development of an Air Conditioning System for Electric Vehicles, MSE-NTB.
  • D. Oppliger, 2010, Simulation of Magnetic Particle Agglomeration, ETH Master Thesis.