Laserlabor

Das PWO Laser-Labor ist für Messungen und Experimente mit Lasern aller Leistungsklassen ausgelegt. Es verfügt über die erforderliche Infrastruktur, um Eigenschaften wie Langzeitstabilität unter Laserbestrahlung, laserinduzierte Zerstörschwellen und die Verluste optischer Komponenten zu messen. Es stehen verschiedene hochpräzise, normgerechte Charakterisierungs­techniken für optische Substrate und beschichtete Optiken zur Verfügung.

Das Laserlabor betreiben wir gemeinsam mit RhySearch, dem Forschungs- und Innovationszentrum im Rheintal.

Mess- und Prüfplätze in unserem Laser-Labor:

Laserzerstörschwellen Messplatz (LIDT)

  • Wellenlängen: 1064nm, 532nm, 355nm (Effektive Puldauer: 5.5ns, Wiederholrate: 50Hz)
  • Wellenlänge: 1030nm (Effektive Pulsdauer: 580fs, Wiederholrate: 50kHz - 1MHz)

Cavity-Ring-Down Messplatz

  • Wellenlängen: 638nm und 1064nm
  • Einfallswinkel: 0°, 12°, 30° und 45°
  • Bei Bedarf ist ein Umbau auf andere Einfallswinkel möglich

Degradationsprüfplatz

  • Wellenlänge: 355nm
  • Halterungen: Durchmesser 25.4mm mit Probenlängen bis 30mm; Kristalle mit abmessungen 3.6 x 3.6 x 15mm oder 3x3x15mm2; weitere Halterungen auf Anfrage
  • Heizung: Durchmesser 25.4mm Proben bis 250°C; Kristalle bis 180°C
  • Spülung mit unterschiedlichen Gasen möglich