Ermittlung mechanischer Werkstoff-Kennwerte

Technische Kenngrössen metallischer, keramischer und polymerer Werkstoffe ermitteln wir gemäss Norm (DIN, ISO, ASTM etc.) oder Kundenspezifikation: 

  Härte und Härteverlauf

  E-Modul, Streck-/Dehngrenze

  Zugfestigkeit, Bruchdehnung

  Fließkurven

  Eigenspannungsuntersuchung

  Schlagarbeit (temperaturabhängig)

  Schichtdicke (zerstörungsfrei/zerstörend)

Beispiele bearbeiteter Aufträge:

Zugprüfungen an

  • gezogenen und geglühten 60 µm Drähten aus Nickelbasis- und Iridium-Legierungen
  • Edelstahl-Proben, die durch Selective Laser Melting (SLM) bzw. Metal-Injection-Molding (MIM) hergestellt wurden
  • dünnen Federstahl- und Elektro-Blechen
  • (gealterten) Polymer-Normstäben (zwischen RT und 200°C)
  • Polymer-Fangnetzen (Absturzsicherung für Baustellen)
  • hochfesten Schrauben
  • Ankerbolzen
  • Normzugproben
  • Vormaterial für die Kaltumformung und für Rohre

Druck- und Biegedruckprüfung an

  • Keramikplatten
  • Nockenwellen, Hohlwellen
  • GFK- und Carbon-Composit-Bauteilen

Durchstoss-, Riss-, Ausreiss- und Abzug-Prüfungen an

  • Espresso-Kapseln
  • Textilgeweben
  • Wandankern
  • Nadellager-Fixierungen (zwischen RT und 200°C)

Härteverläufe an

  • Zahnrädern
  • Schrauben
  • einsatzgehärteten Kugelnaben

Pendelschlag- und Kerbschlag-Prüfungen an

  • Baustählen
  • Werkzeugstählen
  • Betestigungsschrauben für Wendeschneidplatten