MTF-Messgerät

Die normierte optische Übertragungsfunktion kennzeichnet die Abbildungsqualität eines optischen Systems. Es gibt verschiedene Verfahren für die Messung. Im vorliegenden Fall wird sie gemessen durch Abbildung eines Spaltes durch den Prüfling. Das Bild des Spaltes wird mittel eines Mikroskopobjektivs vergrössert auf einen CCD-Array abgebildet und dort analysiert.

Die optische Übertragungsfunktion kennzeichnet, wie gut kleinste Strukturen durch das optische System vom Gegenstand auf das Bild abgebildet werden.

Dabei sind folgende Grössen wichtig:

 

  • Normierte Optische Übertragungsfunktion OÜF
  • Modulationstransferfunktion MTF
  • Phasenübertragungsfunktion PTF

Das Ergebnis wird abhängig von der Auflösung (Linien/mm) angezeigt und kann für verschiedene Wellenlängen und Winkel bestimmt werden.