Chemisch-physikalische Analytik

Die Kunst, Unsichtbares sichtbar zu machen

Polymere sind im Alltag nicht mehr wegzudenken. Die verschiedensten makroskopisch sichtbaren Eigenschaften (z.B. mechanische Stabilität) erfüllen wichtige Funktionen in den vielfältigen Produkten. Doch was verbirgt sich hinter diesen Werkstoffen? Eine visuell nicht sichtbare, äusserst vielfältige Chemie: Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff! Mit Hilfe des vielseitigen chemisch-analytischen und mikroskopischen Instrumentariums ist das Labor in der Lage, geringe Abweichungen in der Zusammensetzung festzustellen und Unterschiede makroskopisch sichtbarer und physikalisch erfassbarer Eigenschaften zu erklären.

Für die Bearbeitung dieser Aufgaben steht dem Polymerics-Team eine umfangreiche Infrastruktur zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht