Weiterbildungsmöglichkeiten

Erneuerbare Energiesysteme zeigten in den letzten Jahren enorme Zuwachsraten. So ist beispielsweise der weltweite Markt für Solarstrom-Module in den letzten 10 Jahren in der Schweiz jährlich um rund 50% gewachsen. Der Trend ist durch die fallenden Modulpreise ungebrochen.

Der modular aufgebaute Masterstudiengang MAS EnergiesystemeNTB bietet Interessenten die Möglichkeit, sich ein vertieftes Wissen in den einzelnen Modulen anzueignen. Werden fünf frei wählbare CAS Kurse erfolgreich abgeschlossen ist der Absolvent zu einer Master Thesis berechtigt.

Folgende Aus-, bzw. Weiterbildungen sind mit dem Studiengang MAS EnergiesystemeNTB möglich:

  • Master of Advanced Studies in Energiesysteme (MAS)
  • Diploma of Advanced Studie (DAS)
  • Certificate of Advanced Studies (CAS)

Nutzen und Vorteile des Studiengangs:

  • Vermittlung von fundiertem technischen Know-How zu erneuerbaren Energiesystemen
  • Aktuelle Methoden und Arbeitstechniken für den Bau und das Betreiben von zukunftsfähigen energetischen Anlagen
  • Strategien für nachhaltige Projekte und Realisierungen
  • Projekt-, Prozessführung und Kommunikationsstrategien
  • Persönliche Weiterentwicklung durch die Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams
  • Erweiterung des Beziehungsnetzes in der Schweizer Energieszene
  • Kennenlernen und Analysieren von aktuellen, vorbildhaften Energiesystemen
  • Ermöglicht Karriereschritt oder beruflichen Spurwechsel
  • Berufsbegleitendes Studium mit der Möglichkeit zur flexiblen zeitlichen Gestaltung

Aufbau des Studiengangs:

Masterthesis Archiv:

  • Jürgen Sturn, 2016, Vergleich einer CO2 Gewerbekälteanlage mit Booster und einem industriell gefertigten System (ZEAS) mit R410a für kleinere Lebensmittelmärkte und Tankstellenshops, MAS-NTB,  (Advisor).
  • Harry Eggenschwiler, 2015, Energetische Analyse von Produktionsbetrieben – Methodik und Fallbeispiele, MAS-NTB.
  • Rafael Beerhalter, 2014, Luft/Wasser Wärmepumpe in Modulbauweise, MAS-NTB.
  • Roland Lehmann, 2014, Systematische Funktions- und Energiebetrachtung für Getränkemaschinen, MAS-NTB.
  • Thomas Bucher, 2013, Enteisung von Photovoltaikanlagen, MAS-NTB.
  • Thomas Allemann, 2013, Energieoptimierung Hohhaus franz AG Zürich, MAS-NTB.
  • H. Burtscher, 2012, Hydraulische Einbindung unterschiedlicher Wärmeerzeuger und Wärmeverteiler durch spezielle „Verteiler“ (Zortström, Hebuströmer) in ein komplexes Gebäudesystem, MAS-NTB.
  • M. Uhlmann, 2012, Schalloptimierung von Luft/Wasser Wärmepumpen, MAS-NTB.
  • P. Heimann, 2012, Optimierung von Grundwasseranlagen für Heiz- / und Kühlzwecke bei Bürogebäuden, MAS-NTB.
  • S. Villiger, 2011, Handbuch Anergienetz, MAS-NTB.
  • Gernot Burtscher, 2011, Senkung der Kühlwassertemperatur im Phasenschiebenbetrieb und Auskopplung der Kühlwasserabwärme bei den Kraftwerken Kopswerk I, Kopswerk II und Vermuntwerk der Vorarlberger Illwerke AG, MAS-NTB.
  • M. Markstaler, 2011, Second Life Use of Batteries, MAS-NTB.
  • M. Zürn, 2010, Auslegung eines Hochdruck-Wärmetauschers für die hydrothermale Vergasung von nasser Biomasse unter Berücksichtigung von Unsicherheiten, MAS-NTB.