Wärmepumpen-Testzentrum WPZ

Klimakammern

Das Wärmepumpen Testzentrum verfügt über drei Klimakammern.
Die beiden grossen Klimakammern können dabei separat voneinander oder in Kombination genutzt werden.
Als separate Einheiten können Versuchsaufbauten und Teststände unter verschiedenen klimatischen Bedingungen getestet werden.

Im Verbund können die Klimakammern z.B. für Wärmepumpen als Wärmequelle und Wärmesenken agieren.
Die dritte, kleinste Klimakammer, auch Klimaschrank genannt, kann sehr flexibel eingesetzt werden.
Diese wurde am Imstitut für Energiesysteme selbst entwickelt und zusammengebaut.

Klimakammern

Luft/Wasser Prüfstände (Eckdaten)

  • 2 Luft/Wasser-Prüfstände à 50 kW bei A2/W35 (EN 14511)
  • 2 Luft/Wasser-Prüfstände à 25 kW bei A2/W35 (EN 14511)
  • Messung der Heiz- bzw. Kälteleistung
  • Volumenstrom senkenseitig bis 15'000 kg/h
  • Temperaturbereich von -20°C bis +45°C
  • Schallmessung möglich
Luft/Wasser Prüfstände

Sole/Wasser Prüfstände (Eckdaten)

  • 2 Sole/Wasser-Prüfstände à 100 kW bei B0/W35 (EN 14511)
  • Messung der Heiz- bzw. Kälteleistung
  • Volumenstrom senkenseitig bis 20'000 kg/h
  • Volumenstrom quellenseitig bis 28'000 kg/h
  • Kann auch als Wasser/Wasser
  • Prüfstände genutzt werden
  • Schallmessung möglich
Sole/Wasser Prüfstände

Brauchwarmwasser Prüfstände (Eckdaten)

  • Brauchwarmwasser-Prüfstand mit Zapfprofil S bis XXL (EN 16147 und ErP-Richtlinie)
  • Es können sowohl Sole/Wasser- als auch Luft/Wasser-Wärmepumpen mit Speicher gemessen werden
  • Schallmessung möglich
Brauchwarmwasser Prüfstände

Schallgedämmte Klimakammer

Die schallgedämte Klimakammer kann sehr flexibel eingesetzt werden.

Diese wurde im Institut für Energiesysteme selbst entwickelt und aufgebaut.

Schallgedämmte Klimakammer