Sicherheits - Thermoschrank

Im Sicherheits-Thermoschrank lassen sich auch gefährliche aufbauten (z. B. Batterien) mit Temperatur belasten. Durch Öffnungen an der Seite des Ofens können Kabel (Messtechnik, Spannung, Strom) und Rohre (Heitz, Kühlsysteme) in die Kammer geführt werden. Die Kammer kann während den Prüfungsvorgängen mit Stickstoff geflutet werden.
Im Havarie-Fall wird die Kammer mit Stickstoff durchgespült, gleichzeitig wird der Rauch abgezogen, chemisch gereinigt und sicher abgeführt.

Technische Daten Thermoschrank:

Grösse Prüfkammer:     1000 x 1000 x 800 mm
Maximaltemperatur:+100°C
Minimaltemperatur:-40°C
Heitzrate:3,0 K/min (ohne Prüfling
Kühlrate:1,8 K/min (ohne Prüfling) bzw. 2850 W (bei 20 °C)
Feuchteregelung:keine