Die NTB Institute

Die Institute sind die Träger von Lehre und Forschung an der NTB. Professorinnen und Professoren und wissenschaftliche Mitarbeitende entwickeln und erforschen hier in einer hervorragenden Infrastruktur innovative Lösungen und Ergebnisse für unterschiedlichste Fragestellungen und Anwendungen. Davon profitieren unsere Partner aus Industrie und Wirtschaft sowohl durch konkrete Entwicklungen als auch durch bestens und praxisnah ausgebildete junge Ingenieurinnen und Ingenieure.

Das Institut EMS ist eines der führenden Institute für anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Entwicklung mechatronischer Systeme und Produkte. Unser primäres Ziel ist es, durch Forschung Innovation und somit Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen. Mit unserer Engineering-Kompetenz realisieren wir den Transfer von der Forschung in das Produkt. Gut ausgerüstete Labors, eine interne Leiterplattenfertigung sowie eine gut maschinisierte Werkstatt versetzten uns als Dienstleister in die komfortable Lage, mechatronische Prototypen schnell und unkompliziert zu fertigen. 

Das Institut ESA wurde im Sommer 2012 neu gegründet, um den steigenden Bedürfnissen der Industrie gerecht zu werden. Das Team des Instituts ESA besteht aus 5 engagierten Dozenten, 7 erfahrenen Wissenschaftlichen Mitarbeitern, 1 Elektroniker und einem Lehrlabor für Elektroniker-Lehrlinge. Unser breiter Kompetenzbereich und Netzwerk machen ESA zu einem idealen Partner für angewandte Forschung und Entwicklung, insbesondere für KMUs.

Das Institut für Computational Engineering ICE sieht seine Aufgabe darin, anspruchsvollen Herausforderungen in Technik und Wirtschaft durch die Anwendung moderner Verfahren im Bereich der Simulation und Datenanalyse zu begegnen, die Verfahren durch innovative Anstösse zu verbessern und nutzbar zu machen, um sie gemeinsam mit Partnern aus der Industrie, Wirtschaft und Verwaltung nutzbar zu machen. Mathematiker, Physiker und Ingenieure arbeiten gemeinsam mit Ihnen an der Lösung Ihrer Aufgaben.

Der Zusammenhang zwischen Energieverbrauch und schädlichen Treibhausgasen ist den meisten Menschen bewusst, doch wissen Sie auch, dass Energiesparen Spass macht und Geld spart? Eine rasch zunehmende Zahl von regionalen Fachbetrieben ist bereits sehr erfolgreich in der Energiebranche tätig. Erneuerbare Energien bergen einen doppelten Gewinn: Einerseits werden die knapper werdenden Ressourcen geschont und andererseits werden qualifizierte Arbeitsplätze gesichert. Wir vom Institut für Energiesysteme IES sind durch unsere Forschungskompetenz der ideale Partner für den Aufbau neuer Betätigungsfelder und die Optimierung bestehender Prozesse.

Das Institut für Mikro- und Nanotechnologie betreibt angewandte Forschung und Entwicklung gemeinsam mit und für unsere industriellen Partner und anderen Forschungsinstitutionen. Unsere Kompetenzen decken einen sehr breiten Bereich der Mikrotechnik und  weiterer Ingenieurdisziplinen ab.

Im Institut PWO bearbeiten rund 20 Ingenieure, Wissenschaftler und Techniker komplexe Fragestellungen aus Industrie und Forschung. Durch die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter und unserer hervorragenden Infrastruktur sind wir in der Lage, auch anspruchsvolle Aufgaben aus der Messtechnik, Werkstoffkunde, Technischen Optik sowie Machine Vision schnell und zuverlässig zu lösen.