slide

Forschung & Entwicklung

NTB - Partnerin der Wirtschaft

Praxisorientierte und kompetente Ingenieurinnen und Ingenieure auszubilden gelingt nur in einem praxis- und anwendungsorientierten Umfeld. Aus diesem Grund ist Technologietransfer als wichtiger Leistungsauftrag in der NTB-Philosophie verankert. Unter Technologietransfer verstehen wir die Durchführung anwendungsorientierter Forschungs- und Entwicklungsprojekte für und mit unseren Industriepartnern sowie die Durchführung spezieller Dienstleistungen mit unserer technischen Infrastruktur. Dabei werden die Arbeiten in der Regel von wissenschaftlichen Mitarbeitern mit abgeschlossenen Bachelor- oder Masterausbildungen durchgeführt und erfahrenen NTB-Dozenten betreut.

Die Stärke der NTB - Forschung ist - neben der Entwicklung spezifischer Fachlösung für Spezialfragestellungen - der interdisziplinäre Systemtechnikansatz. Das in 7 Instituten organisierte Forschungsteam ist gewohnt, über die eigene Fachdisziplin hinauszudenken und im Verbund mit den Forschern anderer Disziplinen komplette Systemlösungen für unsere Kunden zu entwickeln. 

Die NTB hat mit der Systemtechnik (Systems Engineering) in ihrer Forschungstätigkeit  thematische Anwendungsschwerpunkte:

Forschungsförderung für die Industrie

Innovative Forschungs- und Entwicklungsvorhaben werden häufig durch die KTI (Kommission für Technologie und Innovation) mit bis zu 50% der anfallenden Gesamtkosten finanziert. Unsere Industriepartner können dadurch das wirtschaftliche Risiko derartiger Projekte deutlich reduzieren und auch einmal Projekte mit hohem technischen Risiko angehen. In der Regel trägt die KTI die Personalkosten der NTB. Die Industriepartner tragen ihre eigenen Kosten im Haus (Personal-, Anlagen-, Sachkosten) sowie einen Cash-Beitrag in Höhe von typischerweise 10% der von der KTI geförderten Summe. Unter bestimmten Bedingungen können durch die KTI aber auch Sonderkonditionen eingeräumt werden. Weitere Informationen liefert die KTI. 

Daneben bestehen noch folgende alternative Möglichkeiten, mit der NTB Projekte durchzuführen:

  • Semester- und Diplomarbeiten von Studierenden (geringer Kostenbeitrag)
  • Auftragsarbeiten, ausgeführt durch wissenschaftlichen Mitarbeiter
  • Akkreditierte Prüfstellen (BfE Wärmepumpen-Teststelle, SCS Kalibrierstelle Rauheit)
  • Förderprojekte des Bundes und der Kantone
  • EU-Projekte

Partner für fachliche Weiterbildung

Im Rahmen ihres Weiterbildungsprogramms bietet die NTB auch Seminare und Kurse für die Industrie an. 

Leiter aF&E

Andreas Ettemeyer

Prof. Dr. Andreas Ettemeyer
Prorektor und Leiter angewandte Forschung und Entwicklung aF&E

+41 81 755 34 87
E-Mail

News

Die NTB lud die Lernenden Physiklaboranten im 4. Lehrjahr zu einem 2-tägigen Photonik- sowie Mikro- & Nanotechnologie Workshop ein.

Mehr lesen

Events

Photonik Kolloquium I Fachvorträge zu Photonik-Themen

100 Jahre Quarzglas Herausforderungen (Referent: Dr. Frank Nürnberg, Heraeus Quarzglas GmbH & Co KG)

Mehr lesen

Photonik Kolloquium I Fachvorträge zu Photonik-Themen

Breitbandlichtquellen für optische Kohärenztomographie (Referent: Dr. Marcus Dülk, Exalos AG)

Mehr lesen

Workshop Internet der Dinge

COMING SOON!

«Geräte, Protokolle, Muster, Plattformen und Beispiele»

Mehr lesen

NTB Masterdiplomfeier

Photonik Kolloquium I Fachvorträge zu Photonik-Themen

Infrarotspektroskopie (Referent: Dr. Sven Joosten, Axetris AG)

Mehr lesen

Photonik Kolloquium I Fachvorträge zu Photonik-Themen

Elektro-optische Integrationstechnologien für optische Kommunikation in Rechenzentren (Referent: Dr. Bert Jan Offrein, IBM Research GmbH)

Mehr lesen

NTB Technologietag 2017

KMU in der digitalen Welt - Gemeinsam erfolgreich sein!

Mehr lesen

Photonik Kolloquium I Fachvorträge zu Photonik-Themen

Femtosecond laser cutting and surface structuring (Referent: Dr. Giovanni Piredda, FH Vorarlberg)

Mehr lesen